Bestehen der Prüfung

Eine wichtige Frage im Zusammenhang mit der Abschlussprüfung ist, wann diese denn eigentlich bestanden ist bzw. wann sie als nicht bestanden gilt.
Hier herrscht unter den Prüflingen oft große Verwirrung. An dieser Stelle fassen wir die Regeln und Vorschriften kurz zusammen.

DIe Abschlussprüfung ist bestanden, wenn:

1. im Prüfungsteil A eine mindestens ausreichende Leistung erbracht wurde. Dabei werden Projektarbeit und Dokumentation sowie Präsentation und Fachgespräch jeweils mit 50% gewichtet.

und

2. im Prüfungsteil B eine mindestens ausreichende Leistung erbracht wurde. Hier haben die Ergebnisse der Bereiche GH1 und GH2 gegenüber dem Bereich "Wirtschaft- und Sozialkunde" jeweils das doppelte Gewicht.

und

3. die Prüfungsleistungen in keinem der 5 Prüfungsbereiche mit "ungenügend" bewertet wurden. Die fünf Prüfungsbereiche sind:
GH1 - GH2 - WiSo - Projektdokumentation - Projektpräsentation und Fachgespräch

Demnach sind auch folgende Konstellationen denkbar:

Ganzheitliche Aufgabe 1    Note 5     48 Punkte     x2      96 Punkte
Ganzheitliche Aufgabe 2 Note 5 45 Punkte x2 90 Punkte
WiSo Note 1 92 Punkte x1 92 Punkte
    278 Punkte :5 (55,6) 56 Punkte

Der Prüfungsteil A wurde in diesem Fall trotz der zwei Fünfen in GH1 und GH2 mit einer Gesamtpunktzahl von 56 Punkten bestanden. Es ist keine mündliche Ergänzungsprüfung möglich.

oder

Ganzheitliche Aufgabe 1      Note 6      28 Punkte      x2      56 Punkte
Ganzheitliche Aufgabe 2 Note 1 92 Punkte x2 184 Punkte
WiSo Note 1 92 Punkte x1 92 Punkte
    332 Punkte :5 (66,4) 66 Punkte

 

Trotz der Gesamtpunktzahl von 66 Punkten im Prüfungsteil A, ist dieser wegen der Note 6 in GH1 nicht bestanden. Es ist auch keine mündliche Ergänzungsprüfung möglich.
Die Ganzheitliche Aufgabe 1 muss bei dieser Notenkonstellation wiederholt werden.

 

Werden im Gesamtergebnis des schriftlichen Prüfungsteils (Prüfungsteil B) weniger als 50 Punkte erzielt, der Prüfungsteil A (Fachgespräch und Präsentation) aber mit 50 Punkten gewertet, so ist eine mündliche Ergänzungsprüfung möglich.

Hier gehts zum studyIT-Notenrechner